„BRIEFE VON HANS“

14.02.2020 Inner Wheel Club Verden überreicht Bücher für die „Oberschule am Goldbach“ in Langwedel

„Wir müssen die Lese- und Schreibfähigkeit fördern, denn diese Kompetenzen sind die Grundvoraussetzung für Demokratie, Stabilität und Wohlstand“, so die Überzeugung der Präsidentin Dr. Susanne Glang-Vetter des IWC Verden. Deshalb haben sie und ihre Clubfreundinnen sich einer ganz besonderen Aktion zugewandt.

Sie beteiligen sich bereits zum wiederholten Mal am überregional erprobten Rotary Projekt „Lesen Lernen – Leben Lernen“ kurz LLLL. Dies ist ein Konzept, entwickelt mit dem Germanistischen Institut RWTH Aachen, welches die Lesekompetenz der Schüler*innen auf nachhaltige Weise unterstützen und fördern möchte. Dazu werden jährlich ganze Büchersätze an die Jahrgangsstufen 1 – 7 in unterschiedlichsten Schulen verschenkt.

Vertreten durch Helga Kanenbley, Beatrix Alhusen und Wiebke Peinemann, überreichte der IWC Verden seine diesjährige Bücherspende an die Schüler*innen der 7. Jahrgangsstufe der „Oberschule am Goldbach“ in Langwedel.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Schulleiter Rolf Bartels machten sich die Innerwheelerinnen auf den Weg. Gemeinsam mit Alexander Precht, der die Fachleitung für DEUTSCH inne hat, wurden alle vier 7. Klassen besucht.

Sehr anschaulich ging Helga Kanenbley vor den Schüler*innen auf den Inhalt des von Susanna Maibaum verfassten Briefromans ein, bevor sie mit ihren Clubfreundinnen je ein Exemplar an jedes Kind verteilte. Um die Unterrichtsvorbereitung und die Arbeit mit dem Buch zu erleichtern, gab es außerdem für die Lehrkräfte entsprechendes didaktisches Begleitmaterial.

Zum Abschied bedankte sich Helga Kanenbly, für die freundliche und zugewandte Begrüßung und Aufnahme durch Schüler*innen und Schule. Und sie meinte:„Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr uns am Ende des Schuljahres in einem kleinen Bericht mitteilen würdet, wie Euch unser Buch gefallen hat und welche Gedanken Euch beim Lesen vielleicht bewegt haben!“


Weiterführende Informationen

https://www.rotary4l.org/